Willkommen beim sonnengelben

 

 

Porsche 914, Baujahr ´76 (einer der allerletzten) 2.000 ccm, 100 PS. Seit 1990 in meinem Besitz, 1990-92 komplett restauriert.

 

Kreidler Florett RS-G, 50 ccm, Baujahr ´77,  6,25 PS, 85 km/h,

seit 1984 in meinem Besitz, 2005/06 komplett restauriert.

 

Honda CBR 600F, Baujahr 2000, 600ccm, 112 PS, 262 km/h

 

Honda CBX 550F, Baujahr ´85,  564 ccm, 64 PS, 195 km/h

 

Hercules K 50 RL, Baujahr ´79, 50 ccm, 85 km/h, 2008/09 komplett restauriert

 

Rixe RS 50-S, Baujahr ´76, 50 ccm, 85 km/h, 2011/12  komplett restauriert

 

Rixe  RS 80W, Baujahr ´82, 80ccm, 80 km/h. Originalzustand mit 8.500 Kilometern, ein Vorbesitzer.

Mit 4.365,- DM seinerzeit einer der teuersten Leichtkrafträder auf dem deutschen Markt.

 

Rixe RS 80W, Baujahr 2013.... siehe hier

 

Rixe KT 175, mit ILO-Motor. Baujahr 1951, 8,2 PS

Ist mir quasi "zugelaufen" Das Motorrad stand von 1955 bis Dezember 2015 im Heizungskeller. Vollkommener Originalzustand. Bin mir noch nicht sicher, ob ich möglichst viel von der Originalsubstanz und Patina zu erhalten versuche oder eine Komplettrestauration vornehme.

 

Kreidler Florett 80, Baujahr ´81, 80 ccm, 8,5 PS. 80 km/h, komplett restauriert.

Hier leider z.Zt. nur ein Prospektbild, habe leider kein aktuelles Foto,  muss noch lackiert werden.

 

Rixe High-Sport, Baujahr ´81 50ccm, 1,6 PS, an der Geschwindigkeit arbeite ich noch.. frisch restauriert.

 

 Rixe-Champion Mofa, Baujahr ´80, Automatic.

Konnte für 50,-€  nicht widerstehen. War eigentlich zum schlachten gedacht. Aber läuft und ist komplett, also fast zu schade dafür. Mal sehen, so ein Moped im Originalzustand, mit entsprechender Patina und den Narben der Jahre ist irgendwie auch ganz reizvoll.

Zumal es sich hier um die billigste version mit automatic-dafür ohne Hinterradfederung handelt. Dürften nicht allzuviele davon überlebt haben..

 

Rixe Libelle, Baujahr Anfang ´75 und im absoluten, unverbastelten Originalzustand, 3.600 KM.

War zum Wegwerfen zu schade. Wollte ich eigentlich restaurieren, werde es jedoch bei einer gründlichen Reinigung und behutsamen techn. Überholung belassen. Bei diesem Mofa handelt es sich um das fünfte jemals gebaute Fahrzeug dieser Baureihe- eine ältere dürfte es in Deutschland nicht mehr geben. Und ich halte die Patina für absolut erhaltenswert, zumal die Substanz wirklich gut ist.

 

Rixe RS-50 B, Bj. ´76, 4-gang, 50ccm, 2,9 PS, 40 km/h

Auf Umwegen bekommen und eigentlich als Ersatzteilträger für meine RS-50-S gedacht. Aber aufgrund der wirklich guten Substanz zum schlachten zu schade, zumal sie komplett ist, sogar Papiere sind vorhanden.

Allein schon der Tachostand von. 2.200 KM verbietet eine Schlachtung......werde ich auf jeden Falle ganz lassen und in meine Sammlung integrieren.

 

Rixe Kleinkraftrad RS 50-S, 5-Gang, 6,25 PS, 85 km/h,  Baujahr 1976

Scheunenfund. Normalerweise ein Fall für die Schlachtbank, wenn es sich nicht um ein extrem seltenes originales Kleinkraft handeln würde, Viel Arbeit, aber machbar. Wenn ich mal Zeit habe..

 

Puch Lido Vario 50, Baujahr 1987, seit 1994 in meinem Besitz.

War ursprünglich eigentlich als Stadtfloh zum Brötchenholen gedacht, dann irgendwie in Vergessenheit geraten.. Aber läuft.

 

Z.Zt. gewissermassen ein "Pflegekind"...siehe hier   *Restauration Honda MB 8"

 

Göricke  -Rennrad, 27", 10-Gang Huret Schaltung, Weinmann-Bremsen,  Baujahr 1977

 

Rixe-Rennrad "André Bertin", 27", 10-Gang Sachs-Schaltung, Altenburg-Bremsen,  Baujahr 1976

 

Rixe-Rennrad "André Bertin", 27", 10-Gang Sachs-Schaltung, Altenburg-Bremsen,  Baujahr 1978

 

Rixe-Klapprad "Toscana Sport de Luxe", 20", 2-Gang duomatic-Nabenschaltung, Baujahr 1968

 

Rixe-Klapprad, "Modell 20B", 20", 2- Gang duomatic-Nabenschaltung, Baujahr 1969

 

Rixe-Steckrad (!), Modell "Combi, bis auf Sattel original,  Baujahr 1970

 

letzter und aktueller Neuzugang...

Rixe Kinder-Tretroller, genaues Alter nicht exakt zu bestimmen, vermutlich Anfang-/Mitte der 1970er Jahre.

Ist natürlich nicht für den täglichen Gebrauch und bereichert nur meine Sammlung :-)